HYPNOSE

Aktiviere deine Selbstheilungskräfte, löse Ängste und Blockaden und fühl dich endlich wieder wohl in deiner Haut!


Wissenschaftlich Bewiesen!

Hypnose bekämpft das Problem an der Wurzel

Nutze die Kraft des Unterbewusstseins

1 %

unserer Entscheidungen werden mit unserem Unterbewusstsein getroffen

1 %

Nehmen wir bewusst wahr

1 %

unserer Gedanken sind aufbauende und hilfreiche Gedanken

Was ist Hypnose?

Die therapeutische Hypnose ist eine Anwendung, bei der Sie Trance für sich und Ihre Fragen nutzen. In diesem Bewusstseinszustand sind Sie meist vollständig entspannt, aufnahmefähig und kreativ. Gearbeitet wird im Sitzen, Liegen oder auch in Bewegung, mit dem Ziel, dass Sie sich für Ihre inneren Bilder und Gefühle öffnen, die Sie wesentlich intensiver wahrnehmen als im Wachzustand. Sie können Möglichkeiten und Wege für sich eröffnen, die Sie im Alltag, der durch logisches Denken und rationales Handeln bestimmt ist, nicht erkennen. Übrigens kennen die meisten von Ihnen alltägliche Trance-Zustände, etwa als angenehme Tagträume oder auch völliges Versunkensein in einen spannenden Kinofilm. Auch eine Trance können Sie ganz nach Wunsch jederzeit selbst beenden. ​

Wie funktioniert Hypnose?

Die Hypnose ist ein natürlicher, kraftvoller Weg zu den persönlichen Potenzialen, der Kreativität und Leistungsfähigkeit der meisten Menschen. Woher kommt diese Kraft? Durch bewusst herbeigeführte Fokussierung ihrer Aufmerksamkeit auf individuelle innere Bilder. Je nach der Art unserer Aktivitäten und Empfindungen arbeiten bestimmte Bereiche unseres Gehirns dann auf Hochtouren, während andere gleichzeitig heruntergesteuert werden. Der so erreichte Zustand, die Trance, ähnelt etwa Flow-Zuständen, in denen „alles nur so flutscht“, oder auch Erlebnissen tiefer Versenkung und Kontemplation, höchster Konzentration und Kreativität. All dies kann uns ermöglichen, selbst die Kontrolle über unsere Handlungen zurückgewinnen, und zwar auf eine für uns völlig neue Weise.  Eingefahrene Denk- und Verhaltensmuster, Bilder, Glaubenssätze die wir von uns haben, lassen sich damit in vielen Fällen abändern.  

Mit meiner Begleitung können Sie lernen, Ihre Aufmerksamkeit zu Potentialen zu lenken, die im Laufe Ihres Lebens in Ihrem Gehirn und Körper angelegt wurden. Solche neuronalen Strukturen lassen sich aktivieren und vernetzen; sie können Ihnen bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen helfen. Die so entstehenden Alternativen zu üblichen Denkmustern bieten die Chance, persönliche Hemmschwellen zu überwinden und aus engen Rollenmustern auszubrechen. Ziel ist es, Ihre versteckten Ressourcen zu aktivieren und Ihnen neue Handlungsmöglichkeiten und Wege zu eröffnen. 

Meine Schwerpunkte

Stressreduktion

Stress kennt jeder Mensch. Irgendwann kann er Überhand nehmen und gesundheitliche Probleme von Schlafstörungen über Bluthochdruck bis zu Depressionen verursachen. Hypnose gegen Stress ist ein guter Ansatz, Stress den Kampf anzusagen. Oft reichen wenige Sitzungen, um selbst hartnäckige Stress-bedingte Symptome zu beseitigen und den Stresslevel zukünftig durch mehr Gelassenheit gar nicht erst bedrohlich steigen zu lassen

Blockadenlösung

Du kannst das Problem nicht benennen weisst aber, dass dich innerlich irgendwas blockiert? Es fällt dir schwer Entscheidungen zu treffen, du weisst einfach nicht was das richtige für dich im Moment ist? 

Raucherentwöhnung

Rauchen ist eines der ungesündesten Laster. Von Folgen wie Lungenkrebs und Herzinfarkt abgesehen, hinterlassen Glimmstängel auch optisch unschöne Spuren. Hypnose zur Raucherentwöhnung ist ein einfacher und schneller Weg, die Angewohnheit endlich aufzugeben – vorausgesetzt, Hypnose-Klienten sind wirklich bereit, dem den blauen Dunst endlich zu entsagen. Der häufig auftretende gesteigerte Appetit kann in der Behandlung im Vorhinein abgeschaltet werden. Zur Nichtraucher Hypnose

Gewichtsreduktion

Wenn schlechte Ernährung erst einmal zur Gewohnheit geworden ist, fällt der Weg zurück zum Normalgewicht schwer. Hypnose zum Abnehmen hilft Ihnen, Fressattacken, Frustessen und andere Hindernisse in Richtung Wunschgewicht im Unterbewusstsein als Reaktionen auf Stress und Sorgen zu löschen. So wird Hypnose zu einer wichtigen Unterstützung, wenn die Entscheidung für gesundes Gewicht an sich bereits getroffen ist. Ohne den festen Abnehmwillen geht es nämlich nicht. Zur Gewichtsreduktion mit Hypnose

Allgemeine gesundheitliche Probleme ohne Diagnose

Sie fühlen sich chronisch Müde und Erschöpft, Ihre Haut zeigt Ihnen deutlich, dass Ihr Körper aus der Balance geraten ist. Sie leiden an Verdauungsprobleme?

Schlafpobleme

Heute ist bekannt, dass fehlender oder schlechter Schlaf für vielfältige Erkrankungen verantwortlich sein kann. Schlafstörungen gehen nicht nur zulasten der Lebensqualität, sondern auch der wahrscheinlichen Lebenszeit, wie Forscher berichten. Hypnose bei Schlafstörungen (Ein- und Durchschlafprobleme gleichermaßen) hilft bei der Ursachenforschung und der Behebung der Gründe, damit Betroffene den Gang ins Bett endlich wieder genießen können. Achtung: Die Behandlung von Durchschlafstörungen gestaltet sich oft schwieriger, weil die Ursachenforschung aufwendiger als bei Einschlafproblemen ist.

Selbstbewusstsein

Nicht jedem ist großes Selbstbewusstsein in die Wiege gelegt. In anderen Fällen führen negative Erlebnisse in der Kindheit oder im späteren Leben dazu, dass Personen nicht mehr so recht an die eigenen Fähigkeiten glauben. In der Hypnose für Selbstbewusstsein können Ursachen für den Mangel ans Licht gebracht und alte, negative Muster durch neue/frühere positive ersetzt werden. So schöpfen Sie neues Vertrauen in sich selbst. 

Motivationsprobleme

Heute ist bekannt, dass fehlender oder schlechter Schlaf für vielfältige Erkrankungen verantwortlich sein kann. Schlafstörungen gehen nicht nur zulasten der Lebensqualität, sondern auch der wahrscheinlichen Lebenszeit, wie Forscher berichten. Hypnose bei Schlafstörungen (Ein- und Durchschlafprobleme gleichermaßen) hilft bei der Ursachenforschung und der Behebung der Gründe, damit Betroffene den Gang ins Bett endlich wieder genießen können. Achtung: Die Behandlung von Durchschlafstörungen gestaltet sich oft schwieriger, weil die Ursachenforschung aufwendiger als bei Einschlafproblemen ist.

FAQ

Nein. Sie können die Sitzung jederzeit bewusst abrechen. Sie gewinnen während der Sitzung sogar an Kontrolle. Denn sie haben in Trance Zugriff auf Ressourcen Ihres Unterbewusstseins, die Ihnen sonst verschlossen sind

Nein, das kann nicht passieren. Wenn der Behandler keine Trance mehr durchführt, geht die Trance automatisch in Schlaf über. Dann erwacht bin, wenn man ausgeschlafen hat. 

Während der Trance wird der Klient durch Suggesntionen geleitet und folgt diesen.Am Ende einer Hypnosesitzung wird der Klient durch ebensolche Suggestionen langsam und sanft wieder ins volle Wachbewusstsein zurückgeleitet.
Die körperlichen Funktionen normalisieren sich, die Person erwacht.

Ja, das dürfen Sie. Aber bitte informieren Sie mich regelmäßig vor der Behandlung, ob und welche Medikamente eingenommen werden müssen. Im Erstgespräch gehen wir ausführlich auf Ihren Gesundheitszustand ein.Sobald sich irgendetwas verändert, sind sie aufgefordert, mich unmittelbar in Kenntnis darüber setzen.

Die sehr große Mehrheit der Menschen ist hypnotisierbar, jedoch sind die Tiefe der erreichten Trance sowie die Schnelligkeit, in der sie erreicht wird, von Mensch zu Mensch verschieden. Sehr suggestible Menschen können nach wenigen Minuten in eine tiefe Trance gleiten, während weniger suggestible Menschen dafür manchmal mehrere Anläufe benötigen.

Nicht hypnotisiert werden können und sollten z. B. alte Menschen, wenn sie sich nicht mehr konzentrieren können, geistig behinderte Menschen sowie Personen, die Drogen jeglicher Art (auch Alkohol) konsumiert haben.

Leicht hypnotisierbar, also besonders suggestibel zu sein, bedeutet keinesfalls Willens- oder Charakterschwäche. Im Gegenteil: Diese Eigenschaft ist geradezu als ein Talent zu bezeichnen und geht mit einem lebhaften Vorstellungsvermögen, Intelligenz und Konzentrationsfähigkeit einher. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Suggestibilität eines Menschen natürlichen Schwankungen wie denen der jeweiligen Tagesform unterworfen sind. Außerdem funktioniert die Hypnose-Einleitung („Induktion“) zunehmend besser, je häufiger man bereits hypnotisiert wurde.

Hypnose ist ein sehr machtvolles Werkzeug, das – in falsche Hände gelangt – wie jedes machtvolle Werkzeug theoretisch missbraucht werden könnte. Damit eine Hypnosesitzung aber überhaupt funktioniert, muss ein Vertrauensverhältnis zwischen Therapeut und Klient bestehen, der so genannte Rapport. Würde dieser Rapport verlorengehen, z. B. durch eine der Moral des Klienten gegenläufige Suggestion, würde der Klient sofort „erwachen“ und eine solche Suggestion wäre unmöglich. Es ist also von entscheidender Bedeutung, dass Sie sich an einen zertifizierten, kompetenten, erfahrenen Hypnosetherapeuten mit einer guten Reputation wenden.

In diesem Fall ist Hypnose absolut ungefährlich.

Nach Anamnese und dem Vorgespräch, das dem Abklären der Problematik sowie der Zielfindung dient, hat der Klient selbstverständlich die Gelegenheit, die Hypnose und unsere Methodik betreffende Fragen mit dem Therapeuten zu besprechen.

Die Einleitung der Trance erfolgt dann durch verschiedene Induktionsarten, die als sehr sanft und angenehm empfunden werden. Hierbei werden Körper und Geist maximal entspannt. Anschließend wird die Trance vertieft.

Den therapeutischen Trancezustand kann man sich modellhaft als einen Rahmen vorstellen, in dem die eigentliche Veränderungsarbeit durch blockadelösende energetische Verfahren, hypnotherapeutische Interventionen und moderne Coaching-Techniken erfolgt.
Während der gesamten Dauer der Hypnose besteht ein Dialog zwischen Hypnotiseur und Hypnotisand. Nach dem sanften Aufwecken werden die Empfindungen und Erlebnisse während der Trance besprochen, anschließend werden dem Klienten Techniken vermittelt, mit denen er sich – Übung vorausgesetzt – jederzeit selbst in Stresssituationen schnell und effektiv helfen kann.